Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Veranstaltungskalender des Tinnituszentrums

Informationen für unsere aktuellen Veranstaltungen erteilt Ihnen unser Chefsekretariat Frau Astrid Bohne

 

Sie befinden sich hier:

22. Tinnitussymposium am Samstag, 4. Dezember 2021

Neueste Erkenntnisse aus Forschung und Praxis – Latest findings from tinnitus research and practise                  

Tinnitus und Hörstörung sind Themen, die in der täglichen Praxis immer mehr an Bedeutung gewinnen. Um Ihnen einen Überblick über das gesamte Spektrum der Klinik, Diagnostik und Therapie von Tinnitus und Hörstörung zu verschaffen, veranstalten wir in regelmäßigen Abständen Symposien über dieses Themengebiet.

Das 22. Tinnitussymposium des Tinnituszentrums der Charité und der Stiftung Tinnitus & Hören wird am Samstag, 4. Dezember 2021 im Kaiserin-Friedrich-Haus (Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin) stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Symposium als Hybrid – Veranstaltung statt, d.h. zusätzlich zur Vor-Ort-Präsenz ist auch eine Online-Teilnahme möglich; in diesem Fall erhalten Sie einen persönlichen Zugangscode. Bitte kennzeichnen Sie Ihre Teilnahmepräferenz auf dem Antwortbogen, vielen Dank.

Das „Tinnitussymposium 2021“ ist mit 8 Fortbildungspunkten durch die Ärztekammer Berlin anerkannt.

Wenn Sie an diesem Symposium teilnehmen möchten, bitten wir Sie, die beigefügte Rückantwort auszufüllen und um Überweisung der Symposiumsgebühren in Höhe von 100,00 € bis zum 31.10.2021 auf das auf der Rückantwort angegebene Konto unter Angabe des Verwendungszwecks IA 210 666 und Ihres Namens.

Das finale Programm wird Ihnen nach Eingang Ihrer Anmeldung im Spätherbst zugesandt.

Anmeldebogen sowie Programm können Sie im PDF-Format herunterladen.

 

Stiftungspreis "Tinnitus & Hören 2021"

Der Countdown läuft: Bewerbungsfrist endet am 15. September 2021

Die Stiftung Tinnitus und Hören Charité wird auch in diesem Jahr wieder den "Forschungspreis Tinnitus & Hören" vergeben. Denn Tinnitus macht auch vor Corona nicht Halt! Interessierte Wissenschaftler:innen aus der EU können sich noch bis zum 15. September 2021 bewerben. Eingereicht werden können

  • Habilitationen
  • hochkarätig publizierte wissenschaftliche Arbeiten der vergangenen zwei Jahre 
  • Darstellungen geplanter Forschungsprojekte

Ziel ist es, innovative Ansätze in der Forschung zu Tinnitus und anderen Hörerkrankungen zu würdigen und bekannt zu machen. 

Die Preisverleihung erfolgt am 4. Dezember 2021 im Rahmen des 22. Tinnitussymposiums, veranstaltet durch das Tinnituszentrum der Charité - Universitätsmedizin Berlin und die Stiftung Tinnitus und Hören Charité.
 
Informationen über die Auslobung, das Bewerbungsprozedere und die Preisverleihung entnehmen Sie bitte der Webseite der Stiftung Tinnitus & Hören Charité.


Weitere Veranstaltungen...